Heilpädagogik

Hilfe für mehr Selbstbestimmung und Teilhabe am sozialen Leben

Heilpädagogik stärkt die Entwicklung, Autonomie und Eigenverantwortung jedes Einzelnen. Die wichtigste Grundlage für unsere Arbeit ist eine vertrauensvolle Beziehung zu den Kindern und ihren Familien. Ganz individuell begleiten wir spielerisch und therapeutisch Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung. In diesen Prozess beziehen wir das jeweilige soziale Umfeld und Kindergarten oder Schule mit ein.

Bei uns gilt: Jeder Mensch und jede Situation ist besonders.

Unterstützung für Kinder, Jugendliche und Eltern

Unser Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche,

  • die in der Entwicklung verzögert sind,
  • die zu Hause, im Kindergarten oder in der Schule auffälliges Verhalten zeigen

und an Eltern, die sich um die Entwicklung ihres Kindes sorgen.

Finanzierung der heilpädagogischen Förderung

Familien, die im Landkreises Miesbach wohnen, können unsere heilpädagogische Förderung in der Regel kostenfrei in Anspruch nehmen. Wir unterstützen gerne bei den Antragsformalitäten. Dabei richtet sich die Kostenübernahme nach dem Alter des Kindes: Vor Schuleintritt ist der Bezirk Oberbayern, nach Einschulung in der Regel das Amt für Jugend und Familie, zuständig.

Die heilpädagogische Maßnahme steht aber selbstverständlich auch Selbstzahlern zur Verfügung.

Ein persönliches Kennenlernen und eine Einschätzung Ihrer Situation ist jederzeit möglich. Wir bitten dazu um eine telefonische Terminabsprache.